Sommerferien 2021

Produktive Pfadfinder während des Sommers

Auch in diesem Sommer waren wir produktiv. Wir haben beispielsweise unsere Feuerstelle erneuert (s.Bild), den Türen und Fenstern einen neuen Anstrich verliehen und unsere kaputte Dachrinne wurde erneuert.

Text Kristaps Grahl und Christian Hüttmann

21.07.2021

Ferienpassaktion 2021

An einem herrlichen Sommertag haben wir mit 14 Kindern, aus der Grundschule in unserem Dorf, ein pfadfindertypisches Geländespiel gespielt. Die Kinder mussten Alfred (unseren Stammespinguin) aus den Fängen des Bösen befreien. Auf dem Weg dorthin gab es lauter kleine Hindernisse zu bewältigen. Am Ende des Tages gab es eine Stärkung mit Stockbrot am Lagerfeuer.

Text Kristaps Grahl und Christian Hüttmann

18.04.2021

Stammesthing 2021

Dieses Jahr musste unser Thing, aufgrund von Corona, digital stattfinden. Auf diesem Thing berichten die Sippen und Ämter von ihren Aktivitäten. Zudem finden dort die Wahlen der Ämter statt und die Abstimmung über neue Projekte. In diesem Jahr mussten wir leider auf die Briefwahl ausweichen. 

Text Kristaps Grahl und Christian Hüttmann

24.10.2020

Jugend sammelt für Jugend 2020

Die Jugendsammelaktion ist wieder nun wieder vorbei für dieses Jahr.
Unsere Stammesmitglieder haben durch ihre Unterstützung mehr als 200€ zusammengesammelt. Davon bekommt unser Stamm über 100€ für Stammesprojekte. Eins dieser Projekte ist eine neue Jurte für Lager anzuschaffen.
Wir möchten uns herzlich für alle Spenden von ihnen bedanken, welche sie unseren Kindern an den Türen überreicht haben.

Text & Bild Christian Hüttmann

16.10. - 17.10.2020

Pfadfinderwochenende auf fehmarn

 

In den Herbstferien als das mit den 

Corona-Maßnahmen alles noch nicht so eng war, haben wir, die Leiterrunde, uns für zwei Tage auf die Insel Fehmarn abgesetzt um etwas über Rituale und das Christliche in unserem Stamm nachzudenken. 

Im Rahmen von Andachten, widmeten wir uns dem Spirituellem und haben auch gelernt, wie man selber welche vorbereitet und durchführt. 

Zum Thema Rituale haben wir zuerst reflektiert, welche Rituale wir denn bereits im Stamm haben, welche wichtig sind und welche vielleicht noch fehlen. Dies wurde dann in ausgiebigen Diskussionsrunden erörtert. Das Ziel ist nun, viele der dort entstandenen Ideen und Plänen in unserem Stammesleben umzusetzen. 

Letztendlich denke ich, dass es für alle Beteiligten ein schönes Erlebnis war und jeder etwas mitnehmen konnte. 


Text Kristaps Grahl
Bild Arnd Heling


04.08.2020

Produktive Pfadfinder während der Corona-Krise

Wir, von den Pfadfinderstamm Swentana, haben uns, während der Krise überlegt, dass wir die neue Freizeit auch sinnvoll nutzen können. Daher haben wir nun ein neues Bauprojekt. Ein Lehmofen! Durch den Bau des Lehmofens wollen wir jüngeren zeigen, wie man damals Brote, Kuchen usw. gebacken hat und wie man so etwas aufbaut. Wir haben angefangen uns Unterstützung zur Förderung des Projektes zu holen und kamen auf die Idee einen Antrag bei der Bingo Umweltlotterie des Landes Schleswig-Holsteins zu stellen. Dieser wurde genehmigt, wodurch wir nun Gelder zur Verfügung haben, welche wir dankend annehmen und für das Jugendprojekt verbrauchen werden.
Derzeitig haben wir die erste Bauphase abgeschlossen. Das heißt, wir haben Erdarbeiten durchgeführt und ein ordentliches Fundament geschaffen, wo der Ofen dann bald stehen soll. Außerdem haben wir die Fläche größer gemacht und gepflastert, sodass wir ein Gründach über den Ofen aufstellen können, damit die Brote usw. auf Tischen vorbereitet und auskühlen können. Die Balkenkonstruktion für das Gründach werden wir mit altem handwerklichem Geschick machen (Holznägel und Zapfen). Wir wollen in diesem Bauprojekt viel über das alte Handwerk lernen und unseren Jüngeren zeigen, wie man es damals gemacht hat.

Text: Christian Hüttmann
Bild: Moritz Dietzsch

21.09.2019

Haik von den Leoparden

Am 21. und 22. September waren wir zusammen mit Hans auf unserem ersten Haik. Am ersten Tag sind wir von Schönwalde über Hasselburg, Sierhagen nach schlussendlich Plunkau gewandert. In der Nähe von Plunkau haben wir unsere Kothe aufgebaut und den Abend entspannt am Lagerfeuer ausklingen lassen.
Um zu wissen, zu welchem Ort wir als nächstes müssen, haben vorher die Ranger-Rover Hinweise und Rätsel versteckt, die wir lösen mussten, wie zum Beispiel einen Morsecode entschlüsseln oder ein Wappen einem Ort zuordnen. Dazu gab es noch Extraaufgaben, die man lösen konnte, um beispielsweise etwas Süßes zu bekommen. Alles in Allem waren die Tage schön, lehrreich und spannend.

Gut Pfad wünschen die Leoparden

Text: Die Sippe der Leoparden
Bild: Hans Heling

15.06.2019

Jugend sammelt für Jugend 2019 

Die Aktion "Jugend sammelt für Jugend" ist nun für dieses Jahr wieder zuende. Der Stamm Swentana hat über 100€ durch diese Aktion gesammelt. Dieses Geld wird für die nächsten Projekte oder Anschaffungen genutzt. Vielen Dank an all die Spender/innen, die unserem Stamm Geld an der Tür gegeben haben.

 
Text und Bild von Christian Hüttmann 

10.06.2019

Pfingstlager 2019 

Das Pfingstlager fand dieses Jahr vom 07. bis zum 10. Juni mit über 700 Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus Schleswig-Holstein und Umgebung statt. Am Freitag begann die Anreise um 14:59 Uhr am Eutiner Bahnhof. Wir erreichten unser Ziel Tydal bei Flensburg am späten Nachmittag, um 20:00 Uhr wurde das Lager offiziell eröffnet. Das Thema war „Around the world“ und jeder Stamm repräsentiert ein bestimmtes Land, in unserem Fall Schweden. Die nächsten beiden Tage waren gefüllt mit Spielen, Workshops und vielen Singerunden. Das regnerischen Wetter am Samstag tat unser guten Laune keinen Abbruch. Wir freuen uns, am Samstag drei neue Halstücher verliehen zu haben. Am Sonntag ging das Lager mit einem großen gemeinsamen Abendessen zu Ende und Montag verbrachten wir die Zeit damit, unsere Zelte wieder abzubauen. Im Zuge des letzten Abend wurde der Gewinner des laufenden Wettbewerbs im Bereich der Nachhaltig bekannt gegeben. So gewann der Stamm Swentana diesen, da er das Lager für sich am nachhaltigsten gestaltete. Schließlich fand die traditionelle Abschiedsrunde statt, nach welcher wir schon bald in Richtung des nächsten Bahnhofes aufbrachen. Um 16:29 Uhr kamen wir wieder in Eutin an und schlossen das Lager für unseren Stamm noch einmal ab.


Wir freuen uns auf das Pfingstlager im nächsten Jahr und hoffen auf ein weiteres Abenteuer.
 
Gut Pfad
Euer Stamm Swentana

Text von Lara Bögelsack und Merle Groth
Bild von Moritz Dietzsch