AKTUELLES
Vom Geheimnis der Gastfreundschaft

Vom Geheimnis der Gastfreundschaft handelt der Abendgottesdienst am 26. Juli um 18 Uhr der Kirchengemeinde ...
RÜCKBLICK
Weltgebetstag am 6. März 2020

  Die Frauen aus Simbabwe machen sich stark für Gleichberechtigung In Simbabwe sagt man: „Die Frauen ...

Natur- und Tiergestützte Pädagogik

Arbeit am Mensch-Tier-Verhältnis unter einem Dach


Entwurf: Zimmerei Oloff Dohse, Sagau
Im Jahr 2016 wurde das "Gisela Stadie-Haus" eingeweiht – ein Begegnungshaus für Mensch und Tier, benannt nach der Hamburger Tierschützerin Gisela Stadie, die über ihre "Ora et Labora-Stiftung für ein Ethos der Mitgeschöpflichkeit" den Bau des Gebäudes maßgeblich gefördert hat; es ist ein kleiner Stall für die derzeit auf der angrenzenden Jahnkoppel weidenden Schafe, zum andern ein schöner Seminarraum, in welchem mit Kindern und Gruppen gearbeitet werden kann.

Daneben entstanden Stallungen und Tiergehege für Kaninchen, Meerschweinchen Hühner und Laufenten. Mit diesen Tieren kommen die Kinder unseres Kindergartens und unserer Kinderkrippe regelmäßig zusammen. Hochbeete komplettieren das keine Ensemble für die tier- und naturpädagogische Arbeit auf dem Pfarrhofgelände. Ein Alleinstellungsmerkmal für den Evangelischen Kindergarten Schönwalde!

Die Tiere zu pflegen und zu Begegnungen zwischen Mensch und Tier anzuregen ist eine Hauptbeschäftigung der Freiwilligen, die auf dem Pfarrhof Schönwalde ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) absolvieren

Dabei streben wir auch die enge Zusammenarbeit mit externen ausgebildeten Tierpädagoginnen und -Pädagogen an, die etwa mit Hunden oder Pferden arbeiten.

Für einschlägige öffentliche tierpädagogische Veranstaltungen beachten Sie bitte unser Jahresprogramm. Wenn Sie im Arbeitskreis Tierpädagogik mitarbeiten wollen, nehmen Sie bitte Kontakt zu Pastor Heling auf.


Tierp�dagogik Tierp�dagogik Tierp�dagogik Tierp�dagogik