AKTUELLES
Bilder von Gut und Böse - Predigtreihe

Gut und Böse, Licht und Finsternis, Erlösung und Verdammnis, Gott und Teufel – die Symbolsprache der ...
RÜCKBLICK
Über die Ökologisierung von Kirchenland

Zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung über die Ökologisierung von landwirtschaftlich genutztem ...

Konzeption und Ausstattung

Mit der Konzeption des neuen Gedenkortes wurde das Architekturbüro Mißfelfdt und Kraß aus Lübeck beauftragt. Es galt, auf engstem Raum, die Zeugnisse der Vergangenheit so unterzubringen, dass sie zur Betrachtung und Auseinandersetzung einladen und zugleich Raum lassen, um gegebenenfalls auch aktuellen Geschehnissen Raum zu geben. Dies soll insbesondere durch die folgenden Maßnahmen erreicht werden:



Es wird eine wesentliche Aufgabe der Architektur in Zukunft sein, Ideen zur erweiterten Nutzung von Kirchräumen zu entwickeln. Es gibt diverse Ansätze, die darauf warten realisiert zu werden. Meist fehlt es jedoch an Mut und Geld. Dass aber gerade eine so kleine Kirche wie Schönwalde sich dazu tatkräftig entschließt hierin neue Wege zu gehen braucht alle denkbare Unterstützung.
Prof. Tobias Mißfeldt