AUF! – Erster freiwilliger Aktionstag Unser Friedhof Lichterandacht am Vorabend des Totensonntags in Schönwalde 

Am Samstag, dem 20. November, um 10 Uhr treffen sich Freiwillige, die Lust haben, einmal gemeinsam mit Mitgliedern des Kirchengemeinderats und Pastor Heling den Schönwalder Friedhof ordentlich herzurichten und winterfest zu machen. Das heißt: Laub und Zweige zusammenharken, Bänke säubern, Kanten begradigen, Gehölze beschneiden, verwahrloste Grabstellen, für die es keine Verantwortlichen mehr gibt, notdürftig wieder herrichten. Ziel ist es, in zwei Stunden gemeinsam zu einem befriedigenden Ergebnis zu kommen, das mit einem Suppenimbiss um 12 Uhr und heißen Getränken abgeschlossen werden soll. 

Auch Grablichter sollen an diesem Vormittag möglichst auf jede Grabstelle gestellt werden, denn am selben Tag findet um 18 Uhr wieder die Lichterandacht auf dem Friedhof statt. Am Vorabend des Totensonntags oder auch Ewigkeitssonntags werden biblische Texte über „die letzten Dinge“ in Zeit und Ewigkeit gelesen – dazu spielen die Bläser passende Choräle. 
Die Kirchengemeinde bittet die Grabstelleninhaber des Schönwalder Friedhofs, sich nach Möglichkeit daran zu beteiligen und gern nicht nur für die eigene, sondern  auch für zwei oder drei benachbarte Grabstellen ein Licht zu spenden. Dabei sollten nicht die billigsten Grableuchten verwendet werden, da diese erfahrungsgemäß leicht beim ersten Windzug wieder verlöschen.  

Offene Kirche

Unsere Kirche ist im Sommerhalbjahr von 11 bis 16.30 Uhr für Besucher geöffnet,  im Winterhalbjahr bis 15 Uhr.

Musikalische Abendandachten in Schönwalde

Freitag, 25. Juni 2021
In den Sommermonaten von Juni bis September finden in der Schönwalder Kirche immer am letzten Sonntag des Monats um 18 Uhr musikalische Abendandachten statt, in deren Mittelpunkt jeweils ein bekanntes Lied steht. Mitwirkende sind Christoph Spanier (Gitarre), Marianne Loocks (Flöten) und Lydia Bock (Orgel), abschließend im August auch wieder der Chor Dreiklang.  Den Auftakt bildet am Sonntag, dem 27. Juni das Volkslied „Kein schöner Land“. Durch die Abendandacht führt Pastor Arnd Heling.

Gottesdienste IN CORONA-ZEITEN

21.06.2021

Der Kirchengemeinderat der Kirchengemeinde Schönwalde hat sich entschlossen, nach Maßgabe der Landesverordnung das gottesdienstliche Leben aufrecht zu erhalten. Aktuell gelten folgende Bestimmungen:


An Gottesdiensten dürfen höchstens 1000 Personen außerhalb und 500 Personen innerhalb geschlossener Räume teilnehmen. Die Veranstalter erstellen ein Hygienekonzept. Während der gesamten Veranstaltung ist eine qualifizierte Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Dies gilt nicht für den Leiter oder die Leiterin der Veranstaltung oder einen Sprecher.

Der Gemeindegesang ist nun wieder innerhalb und außerhalb geschlossener Räume gestattet. Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen müssen auch während des Singens die Mund-Nasen-Bedeckung tragen . Die Kontaktdaten der Besucher sind schriftlich zu erheben.